Auf dem Weg zur Selbstbestimmung

... den Alltag bewältigen

 

Nach unserer Definition dient das Wohnen als Raum für Entwicklung, Miteinander, Vertrauen und Zusammenleben.

In den Einrichtungen der Wohnverbünde der Heimstatt Engelbert werden Menschen mit geistiger- oder Mehrfachbehinderung ab dem 18. Lebensjahr betreut. Wir bieten stationäre Plätze in elf Wohngemeinschaften unterschiedlicher Größe sowie die ambulante Betreuung in Wohngemeinschaften oder in der eigenen Wohnung im gesamten Stadtgebiet an. 

Feste Teams aus multiprofessionellen Mitarbeitern unterstützen die betreuten Menschen bei der Bewältigung ihres Alltags und fördern die selbstständige Lebensführung. Natürlich bieten wir bei Bedarf auch eine nächtliche Betreuung, Hilfe bei der Gestaltung des Alltags, Unterstützung bei der regelmäßigen Medikamenteneinnahme sowie eine Begleitung bei der ärztlichen Versorgung an. Auch Einzel- und Gruppenangebote, das Training für mehr lebenspraktische und soziale Kompetenzen, Freizeitangebote und Begleitung im Arbeitsleben gehören zu unserem Dienstleistungsspektrum.

Wir unterstützen die Klientinnen und Klienten in ihrem Lebensalltag, ihrer Persönlichkeitsentwicklung, ihrer Selbstständigkeit und ihrer Selbstbestimmung. Zudem kümmern wir uns um soziale Integration, Struktur im Alltag und  Freizeitgestaltung, Wohnen als "zu Hause" erfahren kann.

Wenn Sie mehr über die Wohnverbünde erfahren möchten, vereinbaren wir gerne ein persönliches Gespräch, um Ihre Fragen individuell zu beantworten.


Den Klienten unserer Wohnangebote stehen die Angebote der Tagesstruktur und viele Freizeitmöglichkeiten offen.

Bereichsleitung
Stephanie Schütte
Tel: 0201 29405-29
E-Mail Kontakt

Manderscheidtstraße 22–24, 45141 Essen

Tel.: 0201/29405-0